11. Dezember 2020

Ganzheitliche Tierkommunikation

Wie funktioniert das denn genau? Das ist eine oft gestellte Frage, die heute beantwortet wird. =)

Da sich Tiere anders ausdrücken als der Mensch über die Sprache, gibt es andere Kanäle um sich mit ihnen zu verständigen. Dies kann über deine «inneren» Ohren, Augen, Gefühle, Wissen oder über dein Geschmackszentrum geschehen.

Am besten stellst du dich selber als Radio vor, das zuerst auf die stille Frequenz der Telepathie eingestellt werden muss, um die Musik zu empfangen. Das heisst konkret, dass du dich und deine Gedanken leerst und innerlich still wirst, dich dann mit deinem Herzen verbindest und erst dann den Kontakt mit dem Tier suchst. Wenn das Tier bereit ist und mit dir in Kontakt treten will, dann verbindest du dich aktiv von Herz zu Herz. Wenn es nicht will, bedankst und verabschiedest du dich und es findet keinen Kontakt statt.

Wenn du nun so reich beschenkt wirst und der Kontakt stattfinden darf, können dir unglaubliche Weisheiten, Erkenntnisse und so viel Liebe begegnen. Tierkommunikation ist echt so was von Herz-erwärmend. WOW. Je nach Tier kommen die Antworten auf die (möglichst konkrete) Frage auf unterschiedlicher Weise. Du kannst es dir ähnlich wie bei uns Menschen vorstellen, wenn jemand in einem anderen Dialekt oder einer anderen Sprache spricht. So können auch Tiere auf unterschiedlicher Weise sprechen. Die einen senden Bilder und Filme mit dem Wissen, was sie damit meinen, wieder andere senden via Gefühle und Empfindungen, die du dann in deinem eigenen Körper fühlen kannst oder andere senden über die «innere Sprache», so wie wenn du Gedanken denkst, dass du sie dann hörst oder sie senden Wörter die du dann bildlich vor dir sehen kannst oder plötzlich einfach in dir weisst. Es kommt eben auch ganz auf die empfangende Person an, für welche Kanäle diese offen ist und welche ausgebaut und trainiert sind. So entsteht dann jeweils ein ganz individuelles Begegnen und ist nie gleich.

Ganzheitliche Tierkommunikation geht aber noch viel tiefer als «nur» zu kommunizieren, denn ganzheitlich heisst, dem Tier auch auf der energetischen Ebene zu begegnen. Hierfür ist es wichtig, dass die eigene Energie «sauber und gereinigt» ist, so dass der Kontakt zum höchsten Wohl des Tieres dient. Auf dieser Ebene wird auf den Energiefluss geachtet, die Aura und die Chakren harmonisiert, so dass das Wohlbefinden des Tieres nachhaltig gestärkt werden kann. Bereits durch diese Grundbehandlung kann schon viel positives bewirkt werden und es werden Informationen zum Thema angezeigt, so dass die anschliessenden Methoden zur Lösung des Themas führen können. Da Tiere sich anders verhalten als Menschen, darf dieses Verhalten decodiert werden, um auf den Kern der Sache zu kommen. Dies bedarf oft auch der Mithilfe der Tierhalter*innen, da Tiere gerne (wie Kinder auch) die Menschen spiegeln oder eben über ihr Verhalten auf etwas aufmerksam machen wollen. Es kann sein, dass das Tier mit etwas unzufrieden ist, oder dass es auf etwas im Leben der Person aufmerksam machen will, damit wieder Glück und Gesundheit gelebt werden kann, oder das Tier lebt eine Eigenschaft aus, die von der Person selber gelebt werden sollte, oder das Tier übernimmt ein Leiden, um dem Mensch zu helfen, etc. Es gibt unendliche Kombinationen und Möglichkeiten. Deshalb ist es so wichtig ganzheitliche Tierkommunikation zu wählen, weil durch die Energie-Ebene einfach viel tiefer gearbeitet wird als «nur» in einem Gespräch.

Der Kontakt mit einem Tier kann via Foto oder 1:1 in der Begegnung stattfinden. Aus logistischen Gründen biete ich den Kontakt via Foto an. Wenn ich dir und deinem Tier als Mittlerin helfen darf, freue ich mich von Herzen darüber.

Sende deine Anfrage hier